Image Image Image Image Image

22

Dez

S01E07 – Battlefield4, Moritz Bleibtreu Interview

Man lud ein, man trank, man aß, man spielte! Anläßlich des Battlefield 4 Release Events machte ich mich auf nach Hamburg, um im Terrace Hill (passenderweise in einem Bunker) auf Moritz Bleibtreu zu treffen, der der Figur U.S Marine Staff Sergeant William Dunn im Singleplayermodus seine Stimme leiht. Leider starb er viel zu früh… (Oh f#ck Spoiler)

Neues aus Uhlenbusch

Moritz Bleibtreu 1977 als Kind in der Serie Neues aus Uhlenbusch

Sprecher in Deutschland haben ein Problem. Sie sind gut, kommen aber nicht aus Amerika. In Amerika ist alles besser. Auch die Synchronisation der Spielecharaktere. Deswegen spielen die richtigen Gamer viel lieber im O-Ton.

Wir haben zwar erstklassige Sprecher, aber wenn man Spiele in Deutsch hört und sieht, überkommt einem meist die nackte Angst gefolgt von der Flucht in die Spracheinstellungen. Ob es eventuell an der Regie liegen könnte?

Was du als Sprecher in diesem Land ebenfalls noch brauchst ist eine gute Gamingvita. Ohne das geht es nicht. Du must Gamer sein, sonst kannst du überhaupt nicht verstehen was wir Gamer fühlen. Wenn du es nicht spielst, wie willst du es dann fühlen?

Ja so denken wirklich einige, aber das ist selbstverständlich großer Unsinn. In erster Linie sollte man ein guter Sprecher und Schauspieler sein und im nichts agieren können. Moritz Bleibtreu hat bereits mehrfach bewiesen, dass er das kann. Nach Hörbüchern wie “American Psycho”, Filmen wie “Lola rennt”, “Das Experiment” oder Synchronisationen zu “Bärenbrüder” & “Rapunzel neu verföhnt”, sollte eigentlich jedem klar sein, dass das Potential auch hier in Deutschland vorhanden ist.

Das Experiment

Das Experiment (2001)

Ein interessanter Punkt während des Interviews war, das Moritz Bleibtreu sich als Nichtgamer, der als letztes einen Atari 2600 in der Hand hatte, sich genau das wünscht, was wir als spielende Fraktion auch gerne hätten: Spiele abseits von Punkt A nach B Missionen. Spiele in der eine Story immens wichtig, formbar und nicht nur Träger eines Standards ist.

Lola Rennt

Lola Rennt (1998)


  • Zusammen in die Vergangenheit: Die EDV-Schau

    Pixelmacher (Sendung in 3sat am 09. Dezember) . Zusammen geht die Pixelmacher-Redaktion auf Zeitreise in die Vergangenheit.

    © dpa
    In den Archiven des ZDF schlummern viele vergessene Schätze. Im Laufe unserer Recherchen sind wir auf ein besonderes Exemplar gestoßen: Die EDV-Schau. Ein Versuch des ZDF im Jahr 1989 ein modernes Netz- und Telespielmagazin auf die Beine zu stellen. Leider ohne Erfolg. Der Pilot wurde nach einer einzigen Ausstrahlung eingestellt. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut die Sendung zu restaurieren, die ihrer Zeit weit voraus war.


    Moderator Ralf Szcyerpszkyskiy:
    Der ehemalige IBM-Vorarbeiter und professionelle Videopokerspieler begleitet Sie auf einer Reise durch die Zukunft des Gestern.


    Lass uns spielen!
    : Let’s Play Kanäle auf Youtube begeistern heute Millionen. Im Jahr 1989 war das noch visionäres Fernsehen, das auf wütendes Unverständnis stieß.


    Studiogast Herr Döhla
    : Der erste Auftritt des Sega PR-Managers im deutschen Fernsehen um einen frühen Prototypen für Sonic auf dem Mega Drive vorzustellen. Trotz Lampenfieber zeigt er sich souverän im Gespräch.


    Faxfee Kristina Dobrica
    : Bereits 1989 wurde Interaktivität großgeschrieben. Die Zuschauer hatten die Möglichkeit LIVE(!) per Fax Fragen zu stellen. Das Angebot wurde leider nicht angenommen.

    Pixelmacher


Bananen!

Die Kurz-Url dieser Seite ist: http://planetofthegames.tv/usJu4

Tags | , , , , , , , , , , , , , ,